11.000 Euro Geldstrafe für den FC Augsburg

Der FC Augsburg muss wegen „unsportlichen Verhaltens“ seiner Anhänger in zwei Fällen eine Geldstrafe in Höhe von 11.000 Euro bezahlen.

Der FC Augsburg muss 11.000 Euro Geldstrafe zahlen (Photo by SID/SID/SID-IMAGES/)
Der FC Augsburg muss 11.000 Euro Geldstrafe zahlen (Photo by SID/SID/SID-IMAGES/)

Fußball-Bundesligist FC Augsburg muss wegen „unsportlichen Verhaltens“ seiner Anhänger in zwei Fällen eine Geldstrafe in Höhe von 11.000 Euro bezahlen. Das entschied das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Fans der Schwaben hatten während des DFB-Pokal-Spiels beim FV Ravensburg (19. August 2016) sowie in der Bundesliga-Partie beim FC Ingolstadt (5. November) jeweils Pyrotechnik gezündet.

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio