Liverpool im League-Cup-Finale

München – Der FC Liverpool steht im Finale des „Capital One Cups“, dem englischen Ligapokal. Die „Reds“ setzten sich im Halbfinal-Rückspiel mit 6:5 nach Elfmeterschießen gegen Stoke City durch.

Der FC Liverpool und Stoke City trennen sich im Halbfinal-Rückspiel des Capital One Cups mit ....(Foto: Clive Brunskill/Getty Images)
Der FC Liverpool und Stoke City trennen sich im Halbfinal-Rückspiel des Capital One Cups mit ….(Foto: Clive Brunskill/Getty Images)

„Astronautovic“ mit der Führung

Mit dem 1:0-Auswärtssieg bei Stoke City aus dem Hinspiel im Rücken betrat der FC Liverpool unter Trainer Jürgen Klopp am Dienstagabend den Rasen der „Anfield Road“. Lucas Leiva feierte dabei mit seinem 300. Spiel im Trikot der „Reds“ ein außergewöhnliches Jubiläum. Die Mannschaften schienen sich nach 45 Minuten schon auf ein torloses Remis zur Pause geeinigt zu haben, als der bei den Gästen formstarke Marco Arnautovic die Führung in der Nachspielzeit erzielte.

„Elferkrimi“ nach Verlängerung

Bis zum Ende der regulären Spielzeit und auch über die 120 Minuten der Verlängerung blieb es beim 1:0 für Stoke, was ein Elfmeterschießen als Resultat bedeutete. Beim Stand von 5:5 parierte Simon Mignolet im Kasten von Liverpool einen Versuch von Muniesa, Allen schoss Liverpool mit 6:5 zum Sieg und somit ins Finale.

https://twitter.com/LFC/status/692111529563557888

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio