Bundesliga

Starke Bochumer ringen Freiburg nieder

am

München – Nach einer langen Winterpause startete die 2. Bundesliga mit dem 20. Spieltag ins neue Fußball-Jahr. Die Ergebnisse der Freitagsspiele gibt’s hier in zusammengefasst.

Kaiserslautern und Union mit Remis

Der 1. FC Kaiserslautern gibt beim ersten Heimspiel nach der Winterpause gegen Union Berlin eine zwei Tore Führung aus der Hand.  2:2 (2:0) am Betzenberg. Die Tore für die Lauterer erzielten Ruben Yttergaard Jenssen (34.) und Marcel Gaus (40.) in Hälfte eins. Für Union verkürzte Fabian Schönheim (76.).

Sandhausen mit Heimsieg gegen „Effes“ Paderborner

Auch der SV Sandhausen fährt den ersten Dreier des Jahres im heimischen Hardtwald-Stadion ein und bezwingt den abstiegsbedrohten SC Paderborn mit 1:0 (0:0). Das Tor des Tages erzielte Tim Kister nach einem Eckball kurz nach der Pause (49.).

Freiburg unterliegt in Bochum

Der VfL Bochum hat sich im Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten SC Freiburg mit 2:0 (1:0) durchgesetzt. Damit sind die Aufstiegsplätze und der Relegationsplatz wieder in Tuchfühlung. Für die „Blau-Weißen“ trafen Marco Terrazino (13.) und Tim Hoogland (67.) per Hackentrick.

Über Felix Christmann

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.