International

Football Leaks veröffentlicht Vertrag von De Gea

am

München – Die Plattform Football Leaks veröffentlicht seit Ende 2015 geheime Dokumente und Verträge aus dem Fußballgeschäft. Die Macher wollen für mehr Transparenz sorgen. Nun haben sie den Vertrag von Torhüter David De Gea mit Real Madrid veröffentlicht. Der Wechsel des Spaniers von Manchester United platzte in letzter Minute, weil Unterlagen zu spät beim Verband eingereicht wurden.

Über 86 Millionen Euro bis 2021

Mehr als 86 Millionen Euro hätte der spanische Nationaltorwart David De Gea nach einem Wechsel von Manchester United zu Real Madrid verdienen sollen. Das geht aus Dokumenten hervor, die Football Leaks auf ihrer Seite online gestellt haben.

Ausstiegsklausel bei einer halben Milliarde

Der 25-Jährige, der 2011 vom Stadtrivalen Atletico nach England gewechselt ist, hätte demnach bis 2021 jährlich 11,8 Millionen Euro bei den Königlichen verdient. Dazu gab es eine Vereinbarung über ein Handgeld von 10,9 Millionen Euro. Die Ausstiegsklausel wurde auf 500 Millionen Euro festgelegt.

Einfluss von Beratern und Investmentfonds verringern

Im Interview mit 11Freunde und dem Spiegel hatten die portogiesischen Macher von Football Leaks zuletzt über ihre Motivation gesprochen. Sie wollen den Fußballfans die Möglichkeit geben, das Fußballgeschäft besser zu verstehen und den Einfluss von Spielerberatern und Investmentfonds verringern. Zuletzt legten sie Vertragsdetails von Madirds Gareth Bale und Arsenals Mesut Özil offen.

Über Carsten Ruge

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.