2:0 im Nachholspiel bei Crotone: Juve baut Vorsprung in Italien aus

Juventus Turin strebt seiner 33. Meisterschaft in der Serie A unaufhaltsam entgegen. Das Nachholspiel beim Aufsteiger FC Crotone gewann Juve 2:0.

Juventus gewinnt Nachholspiel bei Crotone mit 2:0 (Photo by PIXATHLON/PIXATHLON/SID/)
Juventus gewinnt Nachholspiel bei Crotone mit 2:0 (Photo by PIXATHLON/PIXATHLON/SID/)

Juventus Turin strebt seiner 33. Meisterschaft im italienischen Fußball unaufhaltsam entgegen. Der Rekordchampion mit Weltmeister Sami Khedira in seinen Reihen baute durch ein 2:0 (0:0) im Nachholspiel beim Aufsteiger FC Crotone seinen Vorsprung an der Tabellenspitze der Serie A auf sieben Punkte aus und kommt seinem sechsten Scudetto in Folge immer näher.

Für Juve machten drei Tage nach dem 1:0 im Derby d’Italia über Inter Mailand der frühere Wolfsburger Mario Mandzukic (60.) und Gonzalo Higuain (74.) den vierten Sieg in Serie perfekt. Khedira wurde nach einer soliden Vorstellung in der 70. Minute ausgewechselt.

Zweiter hinter der Alten Dame (57) ist nach 23 Spieltagen AS Rom mit 50 Zählern vor dem SSC Neapel (48). Crotone hat als Vorletzter bereits neun Punkte Rückstand auf das rettende Ufer.

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio