Medien: HSV bekommt Friedrich nicht

München – Kurz vor der Abreise ins Winter-Trainingslager nach Belek sind beim Hamburger SV noch einige Personalfragen zu klären.

Foto: Philipp Schmidli / Getty Images
Marvin Friedrich muss auf Schalke bleiben. Foto: Philipp Schmidli / Getty Images

Schalke verweigert angeblich die Freigabe

Ein Leihgeschäft von Schalkes Marvin Friedrich zum HSV ist laut kicker geplatzt. Die Gelsenkirchener wollen demnach den 20-jährigen Innenverteidiger nicht abgeben, weil mit Kaay Ayhan bereits ein Abwehrspieler an Eintracht Frankfurt ausgeliehen wurde.

Geht Olic doch nicht?

Im Angriff würden die Hamburger gerne noch Profis abgeben. Doch auch hier schaut es laut kicker derzeit eher schlecht aus. Der Wechsel von Routinier Ivica Olic in die USA zieht sich in die Länge, weil passende Angebote fehlen. Artjoms Rudnevs könnte beim Stadtrivalen FC St. Pauli Spielpraxis sammeln, doch hier zögern die HSV-Verantwortlichen angeblich noch wegen der Unsicherheit bei Olic und der Verletzungsanfälligkeit von Pierre-Michel Lasogga.

Stieber auf der Streichliste

Wie der kicker zudem vermeldet, könnte Mittelfeldakteur Zoltan Stieber nun doch die Norddeutschen im Winter verlassen. So sollen dringend benötigte Transfererlöse erzielt werden. Zudem soll Marcelo Diaz weiter ganz oben auf der Wunschliste von Flamengo Rio de Janeiro stehen.

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio

Diskutiere mit