Robben will zur WM 2018

München – Durch häufige Verletzungspausen fehlte Arjen Robben dem FC Bayern im Verlauf der Hinrunde immer wieder für längere Zeit. Doch der Niederländer lässt sich davon nicht unterkriegen und will im neuen Jahr wieder voll durchstarten. Weiterhin erklärte der Superstar, welche Ziele er noch mit der Nationalmannschaft verfolgt.

Arjen Robben erzielte das Siegtor im Champions-League-Finale 2013 für den FC Bayern. Foto: GUENTER SCHIFFMANN /AFP /Getty Images
Arjen Robben erzielte das Siegtor im Champions-League-Finale 2013 für den FC Bayern. Foto: GUENTER SCHIFFMANN /AFP /Getty Images

Zuschauen für Robben eine Qual

„Natürlich ärgert es mich, wenn ich nicht spiele. Deswegen will ich jetzt schauen, dass ich schnell wieder fit werde. Ich weiß was geht, wenn ich top fit bin und dann will ich natürlich auch spielen“, sagte Robben in der Bild-Zeitung.

Robben: „Ich habe dadurch dieses Mal eben lange Urlaub.“

Zeit zur Erholung hat Robben im kommenden Sommer, wenn er genauso wie die niederländische Nationalmannschaft die Europameisterschaft in Frankreich vor dem TV-Gerät verfolgen muss. Robben: „Ich habe dadurch dieses Mal eben lange Urlaub.“

Robben will zur WM 2018

Danach will der Bayern-Spieler aber auch mit der „Elftal“ wieder voll angreifen. Dabei ist die Weltmeisterschaft 2018 in Russland das große Ziel von Robben, wie er betonte: „Mein Ziel ist jetzt die WM 2018. Deshalb mache ich weiter, ich hätte sonst ja auch aufhören können. Aber dafür macht es mir noch zu viel Spaß und man muss ja auch eine gewisse Verantwortung übernehmen.“

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio

Diskutiere mit