Ägypten-Klub will Magath

München – Zuerst bei fussball.news zu lesen: Der ägyptischer Serienmeister Al Ahly Kairo hat laut Medienberichten zwei Favoriten für den vakanten Trainerposten bestimmt. Das ägyptische Newsportal filgoal.com berichtet, man habe sich auf zwei deutsche Trainer geeinigt. Es handele sich dabei um Felix Magath und Bernd Schuster.

Felix Magath sieht die Berlin mittlerweile in der Spitzengruppe angekommen und traut der Hertha die internationalen Plätze auch am Ende der Saison zu. Foto: Ben Hoskins/Getty Images
Felix Magath ist offenbar ein heißer Trainer-Kandidat in Ägypten. Foto: Ben Hoskins/Getty Images

Amtierender Coach ging nach Porto

Nach dem Wechsel des portugiesischen Trainer Jose Peseiro zum FC Porto vor wenigen Wochen, hatte der Leiter der Nachwuchsakademie Abdelaziz Abdul-Shafi interimsweise übernommen. Er führte Al Ahly bislang zu zwei Siegen.

Eine nicht genannte Quelle aus dem Umfeld der Klubführung bestätigte, man habe sich auf die zwei deutschen Kandidaten festgelegt. Innerhalb der kommenden Tage soll Kontakt zu den Beratern hergestellt
werden. Magath soll dabei Ansprechpartner Nummer eins sein.

„Verhandlungen mit äußerst erfolgreichem Trainer“

Die Klubführung vermeldete dem Portal, sie stünden in Verhandlungen mit einem äußerst erfolgreichen ausländischen Trainer, der die Mannschaft vorantreiben kann. Spästens Mitte kommender Woche will der Klub
Vollzug melden und den Trainer bekanntgeben. Al Ahly Kairo ist derzeit Tabellenführer in Ägypten. Der frühere portugiesische Trainer Peseiro hatte Ägypten wenige Monate nach Amtsantritt überraschend verlassen, nachdem man ihm das Traineramt beim FC Porto
angeboten hatte.

Sowohl für Magath als auch für Schuster wäre es das erste Engagement im arabischen Raum. Beide Trainer waren als Spieler und Trainer sehr erfolgreich. Magath gewann den Landesmeister-Pokal 1981, als Trainer stellte er in der Bundesliga einen Rekord auf, als er mit dem FC Bayern zwei Mal in Folge Meisterschaft und DFB-Pokal gewann (2005 und 2006). Schuster gewann als Coach mit Real Madrid die spanische Meisterschaft im Jahr 2008 (seitdem holten die Königlichen nur noch ein Mal den Meistertitel).

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio

Diskutiere mit