Alonso vermisst Real Madrid

München – Mittelfeldspieler Xabi Alonso fühlt sich beim FC Bayern München sichtlich wohl. Der Spanier verlängerte im Winter erst seinen Vertrag bis 2017. Trotzdem blickt er mit Wehmut zurück auf seine Zeit bei Real Madrid.

Xabi Alonso ist auch in dieser Saison ein wichtiger Baustein und bestritt 16 Bundesligapartien für den FC Bayern München. (Foto: Lintao Zhang/Getty Images)
Xabi Alonso ist auch in dieser Saison ein wichtiger Baustein und bestritt 16 Bundesligapartien für den FC Bayern München. (Foto: Lintao Zhang/Getty Images)

Alonso hatte „fünf tolle Jahre“ bei Real

„Natürlich vermisse ich Real Madrid“, gab Xabi Alonso beim Gespräch mit der Zeitschrift GQ zu. Der Mittelfeldstratege blickte auf eine bewegte Zeit zurück: „Es waren fünf tolle Jahre meiner Karriere. Ich habe mich dort wertgeschätzt und respektiert gefühlt, das ist für mich das Wichtigste.“

Lob für den FC Bayern München

Alonso fühlt sich allerdings auch in München wohl und spürt eine hohe Wertschätzung. Mit seiner Vertragsverlängerung bis 2017 bekräftigte er dieses Wohlgefühl. Den aktuellen Arbeitgeber lobte er: „Bayern ist ein mächtiger Klub, eine Einrichtung, die das Land gut repräsentiert. Eine tadellose Organisation, alles perfekt strukturiert. Sie interessieren sich für die kleinsten Details.“

https://twitter.com/esmuellert_/status/677816253155790849/photo/1?ref_src=twsrc^tfw

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio

Diskutiere mit