Frankreich

20 Millionen aus China – Neuer Werbevertrag für Paris

am

Nach dem Achtelfinal-Aus in der Champions League hat Paris St. Germain eines neuen Werbevertrages mit einem chinesischem Partner bekannt gegeben.

Geldsegen für Paris St. Germain: Nach dem Achtelfinal-Aus in der lukrativen Champions League hat der Klub den Abschluss eines neuen Werbevertrages mit einem chinesischem Partner bekannt gegeben (Desports). Der Kontrakt mit der wichtigsten Sport-Marketing-Agentur in Asien garantiert dem französischen Tabellenführer mindestens 20 Millionen Euro in den nächsten drei Jahren. Paris hat zudem ähnliche Deals auf anderen Kontinenten für die nächsten Wochen angekündigt.

Der französische Hauptstadtklub steht unter Druck, weil er der Europäischen Fußball-Union (UEFA) nach den 400-Millionen-Investitionen in Neymar und Kylian Mbappe aus Gründen des Financial Fairplays Einnahmen von 75 Millionen Euro bis zum 31. August nachweisen muss. Daher sollen auch einige Spieler wie Weltmeister Julian Draxler zum Verkauf stehen.

 

Über fussball.news

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.