3. Liga

Chemnitzer FC mit neuem Interimsvorstand

am

Der in finanzielle Schwierigkeiten geratene Fußball-Drittligist Chemnitzer FC hat einen neuen Interimsvorstand.

Der in finanzielle Schwierigkeiten geratene Fußball-Drittligist Chemnitzer FC hat einen neuen Interimsvorstand. Der in der vergangene Woche neu gewählte Aufsichtsrat bestellte den bisherigen CFC-Vorstandsvorsitzenden Mathias Hänel, Herbert Marquard sowie Dirk Kall zum neuen vorübergehenden Führungsgremium. Kall wird allerdings Ende Februar den Verein verlassen.

Anfang Dezember hatten aufgrund gravierender Finanzprobleme sowohl der ehemalige Aufsichtsrat als auch der damalige Vorstand ihre Ämter zur Verfügung gestellt. Am 16. Dezember wurde eine drohende Insovenz dank der Hilfe der Stadt Chemnitz abgewendet. Diese stimmte mit großer Mehrheit der Freigabe von 1,26 Millionen Euro aus der Auflösung eines Pachtvertrages zu.

Über fussball.news

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.