2. Bundesliga

6500 Euro Geldstrafe für den MSV Duisburg

am

Der MSV Duisburg ist vom Sportgericht des DFB mit einer Geldstrafe von 6500 Euro wegen Fehlverhaltens seiner Anhänger verurteilt worden.

Drittligist MSV Duisburg ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit einer Geldstrafe von 6500 Euro wegen Fehlverhaltens seiner Anhänger verurteilt worden. Das Urteil ist rechtskräftig.

 

Über fussball.news

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.