Bundesliga

96 beobachtet Luxemburger Sturm-Talent

am

Mit der Einkaufspolitik von Sportvorstand Horst Heldt kann der aktuell Tabellensechste der Bundesliga, Hannover 96, mehr als zufrieden sein. Doch das Scouting-Team lässt die Blicke weiter schweifen und nimmt offenbar einen jungen Luxemburger genauer ins Visier.

Die Tageszeitung Luxemburger Wort berichtet davon, dass unter anderem Standard Lüttich und Hannover 96 den jungen Stürmer Edvin Muratovic unter Beobachtung stehen haben. „Ich kann das Interesse vom Club aus Lüttich bestätigen. Auch Vereine aus Italien, Frankreich und Deutschland beobachten ihn derzeit“, sagte Daniel Renard, Sportchef von Muratovics derzeitigem Arbeitgeber Royal Excelsior Virton, dem Blatt.

U21-Nationalspieler

In seiner Jugend stürmte Muratovic unter anderem für den FC Saarbrücken, bevor er im Sommer 2016 zum belgischen Drittligisten Virton wechselte. Für den kommt er in der laufenden Saison auf sechs Tore in zwei Spielen. Sein Vertrag ist derzeit noch bis 2019 ausgelegt. Der 20-Jährige ist regelmäßig für die luxemburgische U21-Auswahl nominiert (6 Einsätze, 2 Tore).

Über Andre Oechsner

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.