Bundesliga

96: So steht es um Jonathas

am

Rekordeinkauf Jonathas fehlt Hannover 96 bereits über zwei Monate. Der Angreifer ist auf einem guten Weg, seine Rückkehr wird aber noch etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Ins Risiko will Hannover 96 beim Neun-Millionen-Mann Jonathas unter keinen Umständen gehen. „Er ist auf einem guten Weg“, sagte 96-Trainer Andre Breitenreiter gegenüber dem Portal Sportbuzzer. „Aber wir sind da auch auf seine Gefühlslage und sein Schmerzempfinden angewiesen. Er will natürlich so schnell wie möglich zurück. Aber es darf auch nichts passieren. Da gehen wir kein Risiko ein.“

Zweite Verletzung am Oberschenkel

Jonathas ist seit seinem Wechsel an den Maschsee vom Pech verfolgt. Auf eine Oberschenkelzerrung folgte nur wenige Wochen später ein Sehnenteilriss im Oberschenkel, der ihm seit November eine Pause verordnet. Im Verlauf der Saison könnte der 29-Jährige noch elementar wichtig für 96 werden, schließlich erzielte er in seinen ersten sieben Spielen starke drei Treffer und bereitete drei weitere vor.

Über Andre Oechsner

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.