Bundesliga

A-Junioren: Schalke zieht ins Finale ein

am

Schalke 04 hat das Endspiel um die deutsche Fußball-Meisterschaft der A-Junioren erreicht.

Der dreimalige deutsche U19-Meister zog durch ein 4:2 (2:1) gegen die TSG Hoffenheim ins Finale ein. Das Hinspiel hatte die Mannschaft von Trainer Norbert Elgert mit 1:0 gewonnen.

Im Finale am 27. Mai (16.00 Uhr) trifft der Nachwuchs von Schalke 04 auf Hertha BSC oder Titelverteidiger Borussia Dortmund. Das Hinspiel gewannen die Berliner überraschend deutlich 4:0.

Florian Krüger (4.), mit 16 Toren in der Staffel West bester Torjäger der Schalker, brachte die Westfalen früh in Führung, die Münir Mercan (2:0) ausbaute. Rechtsaußen Domenico Alberico (40.) verkürzte für Hoffenheim per Strafstoß. Nach der Pause trafen Nassim Boujellab (53.) und Ahmed Kutucu (67.), der kürzlich einen Profivertrag ab Sommer 2019 unterschrieb, für Schalke. Enes Tubluk (88.) traf für die Kraichgauer aus 25 m zum Endstand.

Über fussball.news

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.