DFB-Pokal

Alonso-Kracher bringt Bayern das Viertelfinale

am

München- Mit 1:0 (1:0) hat Bayern München den SV Darmstadt 98 besiegt und zieht ins Viertelfinale des DFB-Pokals ein. Das zweite Abendspiel vom Dienstag hat der FC Heidenheim für sich entschieden.

Tor des Tages durch Alonso

Mit einem sehenswerten Distanzschuss aus rund 30 Metern Entfernung erzielte der Spanier Xabi Alonso in der 40. Minute das Tor des Tages. Mit einem sehenswerten Distanzschuss aus rund 30 Metern Entfernung erzielte der Spanier Xabi Alonso in der 40. Minute das Tor des Tages. In der nicht komplett ausverkauften Allianz Arena (70.000) kamen die Gäste aus Darmstadt in der Offensive kaum zum Zug. Die Münchner erreichten damit zum 7. Mal in Folge mindestens die Runde der letzten Acht im DFB-Pokal. Zum Abschluss der Partie bot der FC Bayern seinen Zuschauern noch Spektakel – eine große Weihnachts-Lasershow.

Heidenheim im Viertelfinale

Auch Zweitligist FC Heidenheim gewann seine Partie am Dienstagabend im Pokal-Achtelfinale bei Drittligist Erzgebirge Aue mit 2:0 (0:0). Damit stehen die Baden-Württemberger zum ersten Mal in der Vereinshistorie in der Runde der letzten Acht. In der 48. Minute brachte Arne Feick Heidenheim mit einem Kopfball nach einer Ecke in Führung. Marc Schnatterer legte mit einem satten Rechtsschuss nach (54.).

Zuvor hatten bereits Werder Bremen und Bayer Leverkusen mit Siegen über Borussia Mönchengladbach und der Spielvereinigung Unterhaching das Viertelfinale erreicht.

Über Daniel Michel

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.