Bundesliga

Auf diesen Positionen muss Augsburg noch etwas tun

am

Der FC Augsburg hat eine erfolgreiche Saison hinter sich. Als erster Abstiegskandidat gehandelt ließ das Team von Manuel Baum nie Zweifel über die Bundesliga-Zugehörigkeit für die kommende Saison aufkommen. Damit das so bleibt, soll der Kader der Fuggerstädter weiter verstärkt werden. Die Augsburger Allgemeine nennt die Problemzonen, an denen die FCA-Verantwortlichen noch ansetzen müssen.

Wichtig wird dabei freilich sein, ob es noch prominente Abgänge bei den bayerischen Schwaben gibt. Bisher steht nur fest, dass Stammkeeper Marwin Hitz zu Borussia Dortmund wechselt. Zwar stehen mit Andreas Luthe und Fabian Giefer zwei Torhüter mit Erfahrung zur Verfügung, doch soll wohl ein weiterer kommen, um den Konkurrenzkampf anzuheizen. „Ich will einen Dreikampf“, wird Baum zitiert. Ansonsten stehen vor allem die Leistungsträger Philipp Max, Alfred Finnbogason und Michael Gregoritsch im Fokus. Mit Julian Schieber und Andre Hahn wurden zwei Angreifer bereits im Vorhinein eines möglichen Abgangs verpflichtet. Links hinten müsste in jedem Fall Ersatz für Max her, sollte der Top-Flankengeber den Klub verlassen.

Drei Positionen brauchen Verstärkung

Von Abgängen unabhängig brauche es laut der Analyse des Lokalblattes Verstärkungen auf drei Positionen. Bei den Rechtsverteidigern sei mit Raphael Framberger wegen ständiger Verletzungen und Simon Asta ob seiner Jugend (17 Jahre) noch nicht seriös zu planen. Im zentralen Mittelfeld werde Leih-Rückkehrer Moritz Leitner in der Sommervorbereitung getestet, gegebenenfalls muss hier auch ein Neuzugang her. Auf der linken Außenbahn soll eine Alternative zu Caiuby gefunden werden, da Takashi Usami wohl endgültig an Fortuna Düsseldorf abgegeben wird. Klar ist: Schon ein Star-Verkauf würde den cleveren Einkäufern von Augsburg rund um Manager Stefan Reuter alle Möglichkeiten geben, den Kader in der Breiter besser aufzustellen.

Über Lars Pollmann

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.