Bundesliga

Aus Frankfurter Fan-Block: Dartpfeil auf jubelnde Leipziger

am

Aus der Frankfurter Fankurve wurde nach dem 1:0-Führungstreffer durch Marcel Sabitzer offenbar ein Dartpfeil auf die Jubeltraube geworfen.

Bei der Partie zwischen Eintracht Frankfurt und RB Leipzig (2:2) ist es offensichtlich zu einem üblen Angriff auf die Leipziger Spieler gekommen. Aus der Frankfurter Fankurve wurde nach dem 1:0-Führungstreffer durch Marcel Sabitzer offenbar ein Dartpfeil auf die Jubeltraube geworfen. Niemand wurde verletzt, der Pfeil landete wenige Meter neben dem Tor von Lukas Hradecky.

Die Frankfurter Polizei gab über Twitter bekannt, dass sie in dem Sachverhalt ermittelt. „Bei dem Dartpfeil handelt es sich um einen sog. E-Dartpfeil (Dartpfeil mit Plastikspitze)“, teilte die Polizei mit. Vorstandsmitglied Axel Hellmann sagte nach dem Spiel: „Es ist wohl ein Pfeil in den Innenraum gefolgen. Der hat da absolut nichts zu suchen.“ Auch Leipzigs Trainer Ralph Hasenhüttl äußerte sich nach der Partie ebenfalls: „Es ist einfach ärgerlich, dass man solchen Leuten eine Plattform gibt, indem man darüber berichtet.“

 

Über fussball.news