News

Ciro ist da: Messi nicht im Barca-Kader gegen Malaga

am

Der fünfmalige Weltfußballer Lionel Messi ist zum dritten Mal Vater geworden.

Seine Frau Antonella Roccuzzo brachte den gemeinsamen Sohn Ciro zur Welt. Messi fehlte daher dem spanischen Tabellenführer FC Barcelona am Samstagabend im Ligaspiel beim Schlusslicht FC Malaga, das der haushohe Favorit auch ohne den Argentinier 2:0 (2:0) gewann.

„Willkommen Ciro! Gott sei Dank, es lief alles sehr gut, ihm und seiner Mama geht es sehr gut, wir sind sehr glücklich!“, schrieb der Argentinier bei Instagram. Das Paar hat bereits die Söhne Thiago (5) und Mateo (2).

Über fussball.news

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.