Bundesliga

Baum predigt Demut, Loyalität und Bodenständigkeit

am

Manuel Baum hat beim FC Augsburg die erste Saison als Bundesligatrainer hinter sich gebracht. Der 38-jährige lebt dabei die Werte vor, die er für entscheidend hält bei den Fuggerstädtern.

„Ich finde es ganz wichtig, dass wir in Augsburg demütig, bodenständig und loyal bleiben“, forderte Baum im Gespräch mit dem kicker. Er selbst, der die Chance als Nachfolger von Dirk Schuster im Winter 2016 genutzt hat, geht als gutes Vorbild voran. Der Coach arbeitet hart für den Erfolg und lässt kein Detail aus dem Auge: „Wenn du mit einem Spieler redest, dann denkt anderer: Warum hat er denn nicht mit mir geredet? Das musst du alles im Auge haben.“

Zeitintensiver, „hochkomplexer“ Trainerjob

Sieben Tage die Woche, 24 Stunden am Tag! Er müsse besser abschalten können hatte ihm Manager Stefan Reuter einst geraten. Doch Baum, der die loyale Zusammenarbeit mit dem Klub lobt, hat damit so seine Probleme. Er bezeichnet die Aufgabe in Augsburg als „hochkomplex.“ Es sei nötig, alles das, „was du sagst und machst, hundertprozentig zu Ende zu denken.“ Nur so könne Baum in seinem „Traumjob“ bestehen.

Baum: „Das ist schon sehr anstrengend

Ein Beruf, der „sehr intensiv“ sei und „viel mit Druck  zu tun“ habe. Die handelnden Personen stehen permanent im Blickpunkt, vor allem der Trainer als schwächste Kette im Glied: „Das ist schon sehr anstrengend.“ Dennoch will Baum keine Bundesligaminute missen und stellte mir Nachdruck dar, worauf das Umfeld in Augsburg schauen müsse. „Ich bin dankbar, dass wir ein achtes Jahr in der Bundesliga spielen – und dann hoffentlich ein neues.“ Er weiß: Auch im kommenden Jahr werden die Fuggerstädter wieder als einer der Abstiegskandidaten gehandelt. Der Stress – er wird wieder von neuem losgehen!

Über Christopher Michel

Christopher Michel arbeitet hauptberuflich als Journalist und ist u.a. für die Sportabteilung des Hessischen Rundfunks tätig. Für fussball.news ist er insbesondere als Reporter vor Ort für Eintracht Frankfurt, Mainz 05 und die deutsche Nationalmannschaft zuständig. Er ist Autor eines Buches über Eintracht Frankfurt ("Launische Diva", riva-Verlag), das hier bestellt werden kann: https://bit.ly/2J6EynZ

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.