Bundesliga

Bei Weggang: So will Bayern Boateng ersetzen

am

Die Personalie Jerome Boateng lässt beim FC Bayern München aktuell viele Fragen offen. Der Vorstoß von Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge, der dem Innenverteidiger die Freigabe erteilte, kam überraschend und hat den Nationalspieler überrascht zurückgelassen. Der Zeitpunkt wirkt ungünstig, doch die Planungen gehen bereits in eine ganz bestimmte Richtung.

Niklas Süle hat die Verantwortlichen des FC Bayern nach Informationen der Bild in der vergangenen Spielzeit mit starken Leistungen und einer positiven Entwicklung total von sich überzeugt. In Erinnerung blieb vor allem sein überragender Auftritt im Halbfinale der Champions League gegen Real Madrid (2:2). Den Ausgleichstreffer von James Rodriguez bereitete er mit einem Flankenlauf über die rechte Seite ansehnlich vor.

Süle soll Boateng-Nachfolger werden

Damit steht offenbar fest: Süle soll der Nachfolger von Boateng werden – unabhängig davon, wann dieser die Münchener verlässt. Der 29-jährige bereitet seinen Abgang seit mehreren Wochen vor und betonte zuletzt am Rande des DFB Pokal-Endspiels gegen Eintracht Frankfurt (1:3) seine Wechselabsichten. Die Bayern ihrerseits sehen in einem Verkauf offenbar kein Risiko, weil der Weltmeister von 2014 auch in der abgelaufenen Saison häufiger verletzt ausfiel.

Süle hatte die meisten Einsätze in der Innenverteidigung

Boateng kam insgesamt nur auf 31 Pflichtspiele, diverse Verletzungen verhinderten eine höhere Anzahl an Einsätzen. Zum Vergleich: Mats Hummels wirkte 41mal mit und Süle gar 42mal. Für den 22-jährigen hat sich der 20 Millionen Euro teure Sprung von der TSG Hoffenheim nach München gelohnt. Er entschied sich bewusst für den deutschen Rekordmeister – und gegen einen möglichen Abgang in die Premier League zum FC Chelsea.

Über Christopher Michel

Christopher Michel arbeitet hauptberuflich als Journalist und ist u.a. für die Sportabteilung des Hessischen Rundfunks tätig. Für fussball.news ist er insbesondere als Reporter vor Ort für Eintracht Frankfurt, Mainz 05 und die deutsche Nationalmannschaft zuständig. Er ist Autor eines Buches über Eintracht Frankfurt ("Launische Diva", riva-Verlag), das hier bestellt werden kann: https://bit.ly/2J6EynZ

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.