Bundesliga

Bestätigt: Stendera am Knie operiert

am

Erneuter Rückschlag für den jungen Marc Stendera: Der Youngster der Frankfurter Eintracht musste sich erneut einer Knieoperation unterziehen und fällt bis auf Weiteres aus.

Wieder Rückschlag

Die Krankenakte von Marc Stendera nimmt schon fast biblische Ausmaße an. Im Heimspiel gegen Wolfsburg (0:2) rutschte der 21-Jährige unglücklich weg und hatte seither erneute Knieprobleme. Nun der Schock: Wie Eintracht Frankfurt offiziell mitteilte, hat sich der zentrale Mittelfeldspieler einen Riss des Außenmeniskus im linken Knie zugezogen und musste sich daher am Mittwoch einem arthroskopischen Eingriff unterziehen.

Lange Krankenakte

„Wir bedauern es sehr, dass Marc sich nach so langer Leidenszeit erneut verletzt hat“, sagte Sportvorstand Fredi Bobic. „Wir wünschen gute und schnelle Genesung und hoffen, dass Marc uns zum Start der Vorbereitung auf die neue Saison wieder zur Verfügung steht.“ Nach bereits zwei Kreuzbandrissen muss Stendera immer wieder mit Knieproblemen aussetzen.

Über Andre Oechsner

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.