BVB-Trainer Bosz kündigt Klub-Information zu Dembélé an

am

Eine Entscheidung über die Zukunft des streikenden Ousmane Dembélé vom Bundesligisten Borussia Dortmund steht offenbar unmittelbar bevor.

Eine Entscheidung über die Zukunft des streikenden Supertalents Ousmane Dembélé vom Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund steht offenbar unmittelbar bevor. „Wir werden uns heute Abend zusammensetzen. Morgen früh wird der Verein sagen, was wir machen“, sagte BVB-Trainer Peter Bosz am Samstag vor dem DFB-Pokalspiel des Titelverteidigers beim südbadischen Verbandsligisten 1. FC Rielasingen-Arlen bei Sky.

Dembélé (20) war am Donnerstag nicht zum Training erschienen, womit er anscheinend einen Transfer zum FC Barcelona forcieren will. Daraufhin wurde der Franzose vom Verein für das Pokalspiel suspendiert.

Ein erstes Angebot der Spanier, die ihren Weltstar Neymar für 222 Millionen Euro an Paris St. Germain verkauft haben, hat der BVB abgelehnt. Es soll sich auf 90 Millionen Euro plus Bonuszahlungen belaufen haben. Die Dortmunder wollen angeblich 130 Millionen für Dembélé.

Über fussball.news