Bundesliga

De Blasis kündigt Abschied von Mainz 05 an

am

Nach dem gesicherten Klassenerhalt muss Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 möglicherweise den Abgang von Stürmer Pablo de Blasis verkraften.

„Ich mache am Samstag mein letztes Spiel für Mainz“, sagte der 30-Jährige der Allgemeinen Zeitung vor dem letzten Saisonspiel der Rheinhessen gegen Werder Bremen (15.30 Uhr/Sky).

Der Mainzer Sportvorstand Rouven Schröder wollte sich zu den Wechselwünschen des Argentiniers nicht konkret äußern. „Pablo hat noch ein Jahr Vertrag“, sagte Schröder: „Wir wollen erst einmal die Saison zu Ende spielen und am Samstag mit unseren Fans feiern. Danach werden wir dann Gespräche führen.“

De Blasis war 2014 nach Mainz gewechselt und hatte mit vier Toren und einer Vorlage in den vergangenen fünf Bundesligaspielen erheblichen Anteil am vorzeitigen Klassenerhalt des Teams von Trainer Sandro Schwarz. Zuvor war er in der Rückrunde aber oft nur zu Kurzeinsätzen gekommen oder überhaupt nicht im Kader gewesen.

„Diese Runde war lang und schwierig. Ich habe fast drei Monate nicht in der Startelf gestanden“, sagte de Blasis: „Und da habe ich mich nicht gut gefühlt.“ Einen Wechsel zu einem Bundesligaklub schloss er jedoch aus: „Ich möchte nicht innerhalb Deutschlands wechseln, sondern am liebsten in ein anderes Land, um auch mal etwas anderes kennenzulernen. Spanien würde mir gut gefallen.“

Über fussball.news

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.