News

Die News des Abends

am

München – Die News des Abends (19 – 24 Uhr) vom 10.12.2015 in kompakter Form. fussball.news gibt den Überblick:

Alle drei deutschen Teams haben die K.o.-Runde in der Europa League erreicht.

Dem FC Augsburg glückte dabei das Wunder von Belgrad. Zwei Minuten vor Schluss erzielten die bayerischen Schwaben den 3:1-Siegtreffer und jubelten ausgelassen. Nach der Führung durch Oumarou (11.) drehten Hong (45.+2), Verhaegh (51.) und Raul Bobadilla (89.) das Spiel. FCA-Coach Weinzierl danach: „Es hat uns keiner zugetraut, außer wir selbst. Ein Riesen-Erfolg für den FC Augsburg.“ Der Coach wünscht sich jetzt „Manchester United oder Liverpool“ als Gegner. Aber: Jan-Ingwer Callsen-Bracker musste nach einem brutalen Foul von Ninkovic ausgewechselt werden. Der Fuß ist verletzt, die Ausfallzeit ungewiss.

Für Borussia Dortmund lief es dagegen weniger gut. Die Borussen verloren mit 0:1 in Saloniki (Tor durch den Ex-Nürnberger Mak) und gaben den Gruppensieg aus der Hand. Nun könnte ein Duell mit Ex-Trainer Jürgen Klopp auf den BVB zukommen. Tuchel wünscht sich Final-Duell mit Klopp.

Revier-Rivale Schalke 04 landete dagegen einen ungefährdeten 4:0-Sieg in Tripolis und machte den Gruppensieg perfekt. Di Santo, zwei Mal Choupo-Moting und der eingewechselte Max Meyer erzielten die Tore. Damit liegen die Schalker auf Kurs. Geis fordert Siegesserie.

Der FC Liverpool mit Trainer Jürgen Klopp trennte sich torlos beim FC Sion und sicherte sich den Gruppensieg. Auch die Schweizer erreichten mit dem Punktgewinn die Runde der letzten 32.

Mario Gomez erzielte zwar für Besiktas Istanbul den Führungs-Treffer (58.), sein Team verpasste jedoch die K.o.-Runde durch ein 1:3 bei Sporting Lissabon. Besiktas wurde damit von Sporting in der Tabelle überholt, zudem siegte Lok Moskau mit 3:0 beim albanischen Vertreter Skenderbeu, was für das Team von Gomez und Andreas Beck das Aus bedeutete. Beck will in DFB-Elf zurück.

Miroslav Klose kam beim 1:1 von Lazio Rom bei AS Saint-Etienne nicht zum Zug, die Römer behielten mit dem Remis aber Rang eins der Tabelle. Die Auslosung der EL-Zwischenrunde startet am Montag ab 12.30 Uhr.

Bayerns Douglas Costa widerspricht den Berichten über einen Auto-Unfall und stellt klar, dass er beim Crash mit einer Trambahn nicht im Wagen saß. Seinen Verwandten gehe es gut. Klarstellung von Costa

Der VfB Stuttgart muss bei der Partie in Mainz auf Regisseur Daniel Didavi verzichten. Probleme an der Hüfte machen einen Einsatz nicht möglich.

Karim Benzema, Stand jetzt, wird bei der Heim-EM 2016 nicht zum Kader Frankreichs zählen. Der Stürmer von Real Madrid wurde vom französische Fußball-Verband FFF wegen der Sexvideo-Affäre – er soll bei einem Erpressungsversuch an Teamkollege Mathieu Valbuena beteiligt gewesen sein – aus dem Team ausgeschlossen. Benzema erklärte, die Entscheidung zu respektieren.

 

Über Daniel Michel

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.