Bundesliga

Die Siegesserie vom VfB Stuttgart hält an

am

München – Der VfB Stuttgart hat den vierten Sieg in Folge eingefahren. Wolfsburg und Hannover befinden sich im Sturzflug. Ingolstadt siegt im bayerischen Derby. Hertha und Dortmund trennen sich torlos. 

Stuttgart verschaffte sich Luft im Abstiegskampf

Trainer Jürgen Kramny sorgte mit dem VfB Stuttgart erneut für Furore. Im Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt gewannen die Schwaben mit 4:2. Christian Gentner und Daniel Didavi brachten die Gäste in der ersten Halbzeit in Führung, ehe es Alex Meier zu Beginn der 2. Halbzeit spannend machte. Dem Torschützenkönig der letzten Saison gelang in der 52. Minute der Anschlusstreffer. Nach einer Druckphase der Gastgeber sorgten Niedermeier (65.) und Kostic (76.) auf der anderen Seite eiskalt für die Entscheidung der Gäste. Huszti (90.) gelang mit einem Traumtor nur noch das erneute Anschlusstor. Somit gewann der VfB in Frankfurt, verlor in der 67. Minute allerdings Daniel Didavi, der mit Gelb-Rot vom Platz flog.

Torloses Unentschieden im Olympiastadion

Borussia Dortmund biss sich an der defensivstarken Defensive von Hertha BSC Berlin die Zähne aus. 74.244 Zuschauer im Berliner Olympiastadion sahen ein gutes, aber ein torloses Unentschieden im Spitzenspiel. Die Mannschaft von Pal Dardai lauerte auf Konter und war bei den wenigen Angriffsversuchen sehr gefährlich.

Heimsieg für Schalke

Schalke 04 siegte verdient mit 3:0 gegen den VfL Wolfsburg. In der ersten Halbzeit erzielten Klaas Jan Huntelaar (24.) und Johannes Geis (35.) die Tore zur sicheren Halbzeitführung. In der zweiten Halbzeit hätten die Gastgeber die Führung vorzeitig ausbauen können, mussten aber bis zur Schlussphase warten. Winter-Neuzugang Alessandro Schöpf erzielte in der 87. Minute die Entscheidung.

Hannover bleibt Letzter

Hannover 96 verlor bereits das sechste Spiel in Folge. Im Heimspiel gegen Mainz 05 agierte die Mannschaft von Trainer Thomas Schaaf zu ungefährlich. Jairo erzielte das einzige Tor in der HDI-Arena und bescherte den Mainzern drei Punkte.

Schmeichelhafter Elfmeter im Derby

Im bayerischen Derby drehte der FC Ingolstadt die Partie gegen den FC Augsburg. Zur Pause führten die Gäste durch ein schönes Tor von Stafylidis (24.) In der zweiten Halbzeit köpfte Marvin Matip (59.) zum Ausgleich ein. Fünf Minuten vor Spielende entschied Schiedsrichter Michael Weiner einen schmeichelhaften Elfmeter für den Bundesliga-Aufsteiger, den Moritz Hartmann (85.) sicher verwandelte.

Über Marcel Pramschüfer