Bayer 04 Leverkusen

Dragovic will nicht zu Leverkusen zurück

am

Leverkusens Leihgabe Aleksandar Dragovic äußert sich klar zu seiner Zukunft und möchte in England bleiben.

Im vergangenen Sommer wurde Aleksandar Dragovic von Bayer Leverkusen in die Premier League zu Leicester City ausgeliehen. Der Innenverteidiger verließ die „Werkself“ nach nur einem Jahr wieder, in dem er sich nicht festspielen konnte. In der Spielzeit 2017/18 durfte er nur 19 Mal spielen, 15 Mal von Anfang an. Beim englischen Meister von 2016 akm der Österreicher bisher nur im Pokal „EFL Cup“ zum Einsatz, noch keine Minute in der Premier League. Dennoch ist er zufrieden mit seiner Situation. „Ich habe jetzt wieder das Selbstvertrauen, das ich in Leverkusen verloren hatte. Mit meinen Leistungen in der jüngsten Vergangenheit ist es wieder bergaufgegangen“, stellte der 26-Jährige bei transfermarkt.at fest.

Keine Rückkehr zu Leverkusen

Aktuell kommt Dragovic nicht an Leicesters Abwehrduo aus Wes Morgan und Harry Maguire vorbei, dennoch will er nicht nach Leverkusen zurück. „Ich möchte in England bleiben“, so der 60-fache Nationalspieler Österreichs. 2016 überwies Bayer Leverkusen rund 18 Millionen nach Dynamo Kiev, um sich seine Dienste zu sichern.

Über Marc Schwitzky

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.