Bundesliga

Drmic vor Leihe nach England?

am

München – Gladbachs Josip Drmic wechselte im Sommer nach einer enttäuschenden Zeit in Leverkusen zur Borussia. Doch auch bei den Fohlen scheint der Schweizer noch nicht wirklich angekommen zu sein. Wie die Sport-Bild nun berichtet, könnte im Winter ein Wechsel auf Leihbasis folgen.

Umdenken bei den Gladbacher Verantwortlichen?

Auch wenn Gladbach-Manager Max Eberl genau wie Trainer Andre Schubert einen möglichen Wechsel verneint hatte („Wir werden Drmic nicht abgeben.“), will das Blatt nun eine Wende im Transferpoker um Drmic erkannt haben. So könne sich die Gedankenlage bei den Verantwortlichen bei einem entsprechenden Angebot doch noch ändern.

Vor allem die fehlenden Einnahmen durch das Ausscheiden in der Champions League seien ein Grund. Deswegen stehe nun auch ein mögliches Leihgeschäft mit eventueller Kaufoption im Raum.

Stuttgart oder England als Ziel?

Als Interessenten sollen neben dem Bundesligakonkurrenten aus Stuttgart auch drei ungenannte Vereine aus England gelten. Ein wichtiger Aspekt, der dabei für einen Transfer spricht, sei die Spielpraxis. So müsse der Stürmer deutlich mehr Einsatzminuten sammeln, um nicht die anstehende Europameisterschaft in Frankreich zu verpassen.

Drmic enttäuschte bislang

Drmic wechselte vor dieser Spielzeit für geschätzte 10 Millionen Euro nach Gladbach und galt für viele als die neue Sturmhoffnung der Borussia. Doch bis jetzt konnte sich der 24-Jährige nicht nachhaltig empfehlen und kam nur in 10 von 16 möglichen Bundesligaspielen zum Einsatz. Dabei gelang ihm erst ein Treffer.

Über Sebastian Voichtleitner

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.