1. FC Kaiserslautern

Ehemalige Bielefelder Flügelzange in der Pfalz: Tippgeber Dick und leidenschaftlicher Hemlein

am

Der 1. FC Kaiserslautern muss nach dem Abstieg in die Dritte Liga den Kader umbauen. Von Arminia Bielefeld kam ein erfahrenes Duo für die rechte Seite.

Florian Dick und Christoph Hemlein könnten dem FCK mit ihrer Erfahrung auf der rechten Seite helfen. Dick ist ein offensiver Außenverteidiger, Hemlein fühlt sich im rechten Mittelfeld am wohlsten. „Er hat sich ja schon vor mir entschieden, zum FCK zu gehen. Ich hatte ihm auch geraten, das zu machen. Ich habe ihm gesagt, da passt du perfekt hin“, sagte Tippgeber Dick gegenüber der Zeitung Rheinpfalz.

Starke rechte Außenbahn als Qualitätsmerkmal des FCK

Hemlein gilt als leidenschaftlicher und hochmotivierter Fußballer, der allerdings in 27 Partien in der vergangenen Saison keinen Scorerpunkte zum Erfolg beitragen konnte. Dennoch kann er mit seinen Qualitäten in der Dritten Liga zum Erfolg beitragen. Dick, der bereits von 2008 bis 2014 bei den Pfälzern spielte, zeigte sich zuversichtlich: „Ich habe ein gutes Gefühl, dass wir schnell eine schlagkräftige Truppe haben werden.“

Über Christopher Michel

Christopher Michel arbeitet hauptberuflich als Journalist und ist u.a. für die Sportabteilung des Hessischen Rundfunks tätig. Für fussball.news ist er insbesondere als Reporter vor Ort für Eintracht Frankfurt, Mainz 05 und die deutsche Nationalmannschaft zuständig. Er ist Autor eines Buches über Eintracht Frankfurt ("Launische Diva", riva-Verlag), das hier bestellt werden kann: https://bit.ly/2J6EynZ

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.