News

England: Klopp schwärmt nach Liverpool-Gala – Huddersfield siegt auswärts

am

Jürgen Klopp geriet nach dem 4:1-Sieg über West Ham United ins Schwärmen.

Jürgen Klopp geriet ins Schwärmen: „Als Trainer kann man ein solches Spiel nicht erwarten, man kann nur hoffen, dass es sich so entwickelt“, sagte der Teammanager des FC Liverpool nach dem 4:1 (1:0) der Reds am 28. Spieltag der Premier League am Samstag gegen West Ham United, „es war ein Vergnügen, das Spiel anzuschauen. Ich habe alles gesehen, was man sich von einem Fußballspiel nur wünschen kann. Und das passiert nicht so oft.“

Die Liverpooler konnten allerdings Platz zwei nicht behaupten. Rekordmeister Manchester United schob sich am Sonntag durch ein 2:1 (1:1) gegen Titelverteidiger FC Chelsea an den Reds vorbei. Der Brasilianer Willian (32.) hatte die Blues in Führung geschossen, der belgische Torjäger Romelu Lukaku (39.) glich für ManUnited aus. Jesse Lingard (75.) traf zum Siegtor für die Gastgeber, die zwei Punkte Vorsprung auf das Klopp-Team aufweisen.

Der Rückstand von Liverpool auf Tabellenführer Manchester City, der am Sonntag im Ligapokalfinale stand, beträgt 15 Punkte. Nationalspieler Emre Can (29.), Starspieler Mohamed Salah (51.), der Ex-Hoffenheimer Firmino (57.) und Sadio Mane (77.) trafen an der Anfield Road vor 53.256 Zuschauern für die Gastgeber. Das Ehrentor für die Hammers ging auf das Konto von Michail Antonio (59.).

Im zweiten Sonntagsspiel setzte sich Tottenham Hotspur mit 1:0 (0:0) bei Crystal Palace durch. Torjäger Harry Kane (88.) sicherte mit seinem 24. Saisontreffer den Dreier. Mit 55 Punkten belegen die Spurs den vierten Platz.

Einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf feierte Aufsteiger Huddersfield Town durch das 2:1 (0:0) bei West Bromwich Albion. Der Niederländer Rajiv van La Parra (48.) und Steve Mounie (56.) waren für den Neuling erfolgreich. Craig Dawson (64.) markierte nur noch das Anschlusstor für die Gastgeber. 

Mit 30 Punkten belegt Huddersfield mit Klopp-Freund David Wagner als Teammanager jetzt den 14. Tabellenplatz und hat sich von den Abstiegsrängen etwas entfernt.

Über fussball.news

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.