2. Bundesliga

Entlassener Stendel bleibt nicht bei Hannover

am

Der bei Bundesliga-Aufsteiger Hannover 96 im Frühjahr entlassene Trainer Daniel Stendel wird nicht weiter für die Niedersachsen arbeiten.

Der bei Bundesliga-Aufsteiger Hannover 96 im Frühjahr entlassene Trainer Daniel Stendel wird nicht weiter für die Niedersachsen arbeiten. „Wir haben Daniel das Angebot unterbreitet, künftig wieder im Nachwuchsbereich tätig zu sein“, teilte Manager Horst Heldt in einer Erklärung des Vereins am Dienstag mit: „Dieses hat er abgelehnt und uns durch seinen Berater mitgeteilt, dass er nicht mehr für Hannover 96 arbeiten möchte.“

Eine Einigung über eine vorzeitige Vertragsauflösung ist ebenso noch nicht erzielt worden. Stendel war nach einer Durststrecke durch André Breitenreiter ersetzt worden, der am Sonntag mit Hannover den sofortigen Wiederaufstieg in die Bundesliga perfekt machte. Stendel hatte das Traineramt in Hannover Anfang April 2016 übernommen.

Über fussball.news

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.