England

Entscheidungsspiel gegen Klopps Liverpool bringt Plymouth Geldsegen

am

Der „Doppel-Klopp“ lässt beim englischen Traditionsklub Plymouth Argyle die Kasse klingeln.

Durch das Wiederholungsspiel um den Einzug in die vierte Runde des FA-Cups gegen den FC Liverpool mit dem deutschen Teammanager Jürgen Klopp steigert sich der Gewinn des Fußball-Viertligisten aus dem Duell wohl auf mehr als eine Million Pfund (1,16 Millionen Euro).

„Das ist ungefähr ein Fünftel unseres Etats“, sagte Klub-Vorstand James Brent, nachdem der 1886 gegründete Verein im ersten Duell am Sonntag sensationell Sonntag ein 0:0 an der Anfield Road erkämpft hatte. Damit kassieren die „Pilgrims“ (Pilger) erneut TV-Geld, zudem haben sie bereits an den Ticket-Verkäufen des ersten Spiels partizipiert.

Das Entscheidungsspiel am 18. Januar im rund 17.000 Zuschauer fassenden Home Park wird ausverkauft sein, die Ticket-Nachfrage ist gewaltig. Plymouth ist die größte Stadt Englands, die nie einen Fußball-Erstligisten besessen hat.

Über fussball.news

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.