International

Enzo Zidane feiert Torpremiere – umstrittene Schiedsrichteransetzung für Clasico

am

München – Zinedine Zidane konnte sich am Mittwochabend nicht nur über den Sieg im Pokalspiel gegen Cultural Leonesa (6:1), sondern auch über ein Tor seines Sohnes in diesem Spiel freuen. Für den Clasico gibt es eine umstrittene Schiedsrichter-Ansetzung.

Premierentor für Enzo Zidane

Real Madrid hat die Pflichtaufgabe in der Copa del Rey souverän erledigt, gegen den Tabellenführer der dritten spanischen Liga Leonesa gab es einen ungefährdeten Sieg. Für die Hausherren trafen vor der Pause Mariano (1.), James Rodriguez (23.) und abermals Mariano (42.). Der Anschlusstreffer für die Gäste fiel durch Yeray Gonzalez (45.). Eine Premiere gab es dann in der zweiten Halbzeit zu bestaunen, Enzo Zidane erzielte mit dem 4:1 (63.) sein erstes Tor für Real Madrid. Zum 5:1 traf dann erneut Mariano (87.), ehe Cesar Morgado Ortega per Eigentor das 6:1 besorgte (90.).

[inline-ad]

Kein Fokus auf den Schiedsrichter

Clos Gomez. So lautet der Name des Unparteiischen im „Clasico“ zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona (Samstag 16.15). Rein statistisch könnte dies einen Vorteil für Barca bedeuten, unter seiner Leitung ist das Team noch unbesiegt (17 Siege, 3 Unentschieden). Real hingegen kassierte bei seiner Spielbeteiligung bereits vier Niederlagen (18 Siege, fünf Unentschieden). Für Zinedine Zidane ist dies allerdings kein Grund für voreiligen Pessimismus oder gar Gedanken an eine Benachteiligung: „Ich glaube, er wird sein Bestes geben, damit das Spiel sauber über die Bühne geht“, sagte der Trainer der Madrilenen und präzisierte :“Es ist das, was ich glauben will, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Unparteiischer das eine oder andere Team bevorteilen will.“

Vorentscheidung in der Meisterschaft?

Ohnehin will sich der 44-Jährige nicht allzu intensiv auf derlei Diskussionen einlassen: „Wir müssen uns gut auf das Spiel vorbereiten – das ist es, was mich interessiert“, so Zidane, der mit seinem Team bei einem Sieg schon neun Punkte Vorsprung vor dem FC Barcelona hätte. So könnte das Spiel am Samstag schon eine Vorentscheidung im Meisterschaftsrennen sein.

Über Stefan Katzenbach

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.