England

Ergebnisse der europäischen Top-Klubs: Inter verliert Derby

am

München- In Spanien gewann der FC Barcelona das Top-Duell gegen Atletico Madrid mit 2:1. Im englischen FA-Cup zogen Manchester City, United, Chelsea und Arsenal in die nächste Runde ein. Der FC Liverpool muss hingegen ein Wiederholungsspiel bestreiten. Im Mailänder Derby behielt der AC Mailand mit einem 3:0 gegen Inter die Oberhand.

FA-Cup: Oscar trifft dreimal

In der vierten Runde des englischen FA-Cups musste Manchester United im Spiel bei Derby County weiter auf Bastian Schweinsteiger (Knieverletzung) verzichten. Die „Red Devils“ gewannen beim Zweitligisten durch Tore von Rooney (16.), Blind (65.) und Mata (83.) dennoch mit 3:1. Auch der FC Arsenal steht nach einem 2:1-Sieg gegen den FC Burnley im Achtelfinale des FA-Cups. Nach einem  0:0 gegen West Ham United.muss der FC Liverpool ein Wiederholungsspiel um den Einzug in die nächste Runde bestreiten. Mit einem 5:1 (3:1) bei Zweitligist Milton Keynes Dons zog auch der FC Chelsea souverän ins Achtelfinale ein. Ein Hattrick von Oscar sowie Tore von Eden Hazard und Bertrand Traore sorgten für den ungefährdeten erfolg der „Blues“. Der nigerianische Nachwuchsstürmer Kelechi Iheanacho schoss Manchester City in die nächste Runde. Er steuerte einen Dreierpack zum 4:0-Sieg bei Ligakonkurrent Aston Villa bei. Den vierten Treffer erzielte Raheem Sterling.

Barca besiegt Atletico in doppelter Überzahl

Mit einem 6:0-Kantersieg fegte Real Madrid im Santiago Bernabeu Espanyol Barcelona vom Platz. Karim Benzema (7.), Christiano Ronaldo (12./Elfmeter), James (16.) und erneut Ronaldo (45.+1) entschieden die Partie bereits zur Halbzeit. Das dritte Tor des portugiesischen Superstars (82.) und ein Eigentor von Duarte (86.) besiegelten die derbe Klatsche für die Gäste. Toni Kroos spielte 70 Minuten, musste dann für Casemiro vom Platz. Der FC Barcelona gewann das Top-Spiel gegen den Zweiten Atletico Madrid mit 2:1. Zunächst gingen die Katalanen mit 0:1 durch das Tor von Koke in Rückstand. Messi (30.) und Suarez (38.) drehten mit ihren Treffern das Spiel. In der 44. Minute flog Atleticos-Verteidiger Filipe Luis wegen eines groben Fouls mit Rot vom Platz (44.). Begünstigt durch den zweiten Platzverweis für die Madrilenen -Gelb-Rot für Godin- in der 65. Minute brachte Barcelona das Ergebnis problemlos über die Zeit. Marc-Andre ter Stegen saß erneut auf der Bank. „Barca“ liegt in der Tabelle mit 51 Punkten drei Zähler vor Atletico Madrid. Auf die drittplatzierten „Königlichen“ beträgt der Vorsprung vier Zähler.

Inter verliert Derby gegen AC mit 0:3

Die Siegesserie von Juventus geht weiter. Der amtierende italienische Meister gewann am Sonntag souverän mit 4:0 bei Chievo Verona und fuhr damit den zwölften Ligasieg in Serie ein. Da auch Neapel seine Hausaufgaben erfüllte (5:1 gegen Empoli), belegt Juve mit zwei Punkten Rückstand auf die Süditaliener weiter Rang zwei. Inter Mailand verlor das Derby gegen Stadtrivale AC Mailand mit 0:3 (0:1). Die Tore für Milan erzielten  Alex, Bacca und Niang. Bei neun Punkten Rückstand auf die Spitze ist die Meisterschaft für den Vierten in weite Ferne gerückt.

Trapp erneut ohne Gegentor

Kevin Trapp zieht mit Paris St Germain in der französischen Liga weiter einsam seine Kreise. Nach dem 2:0-Erfolg von PSG bei St. Etienne beträgt der Vorsprung auf Platz zwei (AS Monaco) weiter 24 Punkte. Trapp blieb im 23. Ligaspiel zum 14. Mal ohne Gegentor.

[dppv_emotions]

Über David Reininghaus