Bundesliga

FCA: Bobadilla verlängert bis 2020

am

Bundesligist FC Augsburg hat den Vertrag mit Angreifer Raul Bobadilla vorzeitig um zwei weitere Jahre bis 2020 verlängert.

Bundesligist FC Augsburg hat den Vertrag mit Angreifer Raul Bobadilla vorzeitig um zwei weitere Jahre bis 2020 verlängert. Dies gab der FCA am Samstag vor dem Spiel gegen 1899 Hoffenheim bekannt. Der bisherige Kontrakt hatte noch eine Laufzeit bis 2018.

Der 29 Jahre alte Nationalspieler aus Paraguay war 2013 vom FC Basel nach Augsburg gewechselt und erzielte seitdem 18 Tore in 81 Bundesligaspielen. Gegen Hoffenheim saß der lange Zeit verletzte Bobadilla zunächst auf der Bank.

„Raul weiß, was er am FCA hat und wir wissen, was wir an ihm haben“, sagte FCA-Manager Stefan Reuter: „Raul ist ein Spieler, der den Unterschied ausmachen kann und der unserer Mannschaft mit seinen Qualitäten sehr gut tut.“ Bobadilla ergänzte: „Ich freue mich über das Vertrauen, das ich hier beim FCA spüre. Ich fühle mich unheimlich wohl in diesem Verein und der Mannschaft und möchte noch viele Siege und Erfolge mit diesem Team erleben.“

Über fussball.news

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.