2. Bundesliga

Fix: Marco Kurz ist neuer Fortuna-Trainer

am

München – Marco Kurz ist der neue Cheftrainer von Fortuna Düsseldorf. Er tritt damit die Nachfolge von Interimscoach Peter Hartmann an, der wieder seine Funktion als Assistent einnimmt.

 Vertrag bis 2017

Der 46-jährige Fußballlehrer Marco Kurz erhält bei den Fortunen vorerst einen Zweijahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2017, der ab dem 1. Januar 2016 in Kraft tritt. Interims-Trainer Peter Herrmann wird sein Co-Trainer. „Als die Verantwortlichen von Fortuna auf mich zugekommen sind, habe ich keine Sekunde gezögert. Fortuna Düsseldorf ist ein großartiger Traditionsverein mit einem emotionalen Umfeld und großartigen Fans in einer tollen Stadt“, sagte Kurz nach der Vertragsunterzeichnung.

Viel Erfahrung im Profi-Fußball

Der gebürtige Stuttgarter ist im Trainergeschäft kein Unbekannter. Vor seinem Engagement bei der Fortuna coachte er unter anderem 1860 München, den 1. FC Kaiserslautern, die TSG Hoffenheim und zuletzt den 1. FC Ingolstadt. Auch als Spieler absolvierte er 299 Bundesliga-Partien und holte sich 1997 mit den legendären „Euro Fightern“ von Schalke 04 den UEFA Cup.

Über Felix Christmann