Bundesliga

Frings: Vorbild für einen Serien-Star

am

München – Die Sendung „Breaking Bad“ ist eine echte Erfolgsstory. TV-Gangster Gustavo Fring hat eine ganz besondere Verbindung zu Darmstadt-Trainer Torsten Frings.

„Breaking Bad“-Autor als Fan von Frings

Gustavo Fring ist in der Serie „Breaking Bad“ ein Gegner von Walter White, der aus einem biederen Chemielehrer zu einem harten Drogenproduzenten wird. George Mastras, einer der Autoren der Erfolgs-Serie, erzählte auf der „Writers Guild Foundation“, dass er ein großer Fan des Ex-Profis und heutigen Darmstadt-Trainers Torsten Frings sei.

Fring statt Frings

Bild zitierte den Autoren: „Da gab es diesen berühmten deutschen Fußballer, der Frings heißt.“ Warum er den Gangster Fring nannte? Dafür fand er eine Erklärung: Dass er immer das kleine Apostroph hinten setzen musste, „das geht einem echt auf den Sack“. Deshalb verzichtete er auf das „s“ – und so wurde aus dem Schurken Gustavo Fring.

Über Christopher Michel

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.