2. Bundesliga

Funkel lässt seine Zukunft offen

am

Wie lange bleibt Friedhelm Funkel Trainer bei Fortuna Düsseldorf? Aktuell laufen die Gespräche über die Verlängerung des 2018 auslaufenden Vertrags.

Funkel hatte vor einiger Zeit gesagt, die Fortuna sei sein letzter Verein. Inzwischen scheint eine Meinungsänderung eingetreten zu sein. „Man kann aus der aktuellen Situation gar nicht schließen, ob ich aufhöre oder weiter mache“, sagte er dem express. Er ließ seine Zukunft plötzlich völlig offen: „Wir reden – und wenn wir gemeinschaftlich zu dem Schluss kommen, dass es weitergehen soll, dann geht es weiter. Und wenn nicht, dann arbeiten wir eben nicht weiter.“

Gespräche laufen weiter

Der gebürtige Neusser sagte allerdings auch: „Aber klar: Mein Wunsch ist es, mit Fortuna weiterzumachen.“ Klubboss Robert Schäfer wurde ebenfalls nicht konkret: „Wir haben bereits zusammen gesessen und erste Gespräche geführt. Nun soll aber erst einmal die Vorbereitung weiterlaufen und die volle Konzentration auf die ersten Spiele gehen.“

Über Christopher Michel

Christopher Michel arbeitet hauptberuflich als Journalist und ist unter anderem für die Sportabteilung des Hessischen Rundfunks tätig. Für fussball.news ist er insbesondere als Reporter vor Ort für Eintracht Frankfurt, Mainz 05 und die deutsche Nationalmannschaft zuständig. Er ist Autor eines Buches über Eintracht Frankfurt ("Launische Diva", riva-Verlag), das im März 2018 veröffentlicht wird.

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.