Bundesliga

Geis fordert Siegesserie

am

München – Seine Rückkehr hat dem FC Schalke 04 spürbar gut getan. Nach abgesessener Rot-Sperre war Johannes Geis gleich einer der entscheidenden Akteure beim emotionalen 3:1-Heimsieg gegen Hannover 96. Er holte den Elfmeter zum erlösenden 1:0 heraus und verwandelte diesen auch gleich selbst.

Ziel: Gruppensieg in der Europa League

Gegenüber der Bild-Zeitung fordert der ehemalige Mainzer nun weitere Großtaten der Knappen. „Erst wollen wir Gruppensieger in der Europa League werden, dann in der Liga oben dran bleiben. Das wird sehr schwer, ist aber selbstverständlich möglich. Wir sind Schalke!“, betonte er selbstbewusst.

Auf Tuchfühlung zu den Champions-League-Plätzen

Um diese Ziele zu erreichen, müssen am Donnerstag in Tripolis, am Sonntag in Augsburg und eine Woche später daheim gegen Hoffenheim Siege her. „Das muss auch unser Anspruch sein“, stellte der 22-Jährige fest, der für die Ablösesumme von rund 12 Millionen Euro vor der Saison zu den Königsblauen gewechselt war.

Schalke liegt derzeit auf Tabellenrang 6 in der Bundesliga, hat aber nur zwei Zähler Rückstand auf Platz drei und Borussia Mönchengladbach.

 

Über Tobias Huber

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.