Borussia Dortmund

Geldstrafen für Bayern, BVB und Bremen

am

Bayern München, Borussia Dortmund und Werder Bremen sind vom Sportgericht des DFB wegen Fehlverhaltens der Fans zu Geldstrafen verurteilt worden.

Die Bayern müssen 77.000 Euro, der BVB 15.000 Euro Geldbuße und 10.000 Euro Geldauflage sowie der SV Werder 23.000 Euro zahlen.

Beim FC Bayern wurden fünf Fälle unsportlichen Verhaltens der Anhänger sanktioniert. Bei den Dortmundern waren zwei Vorkommnisse geahndet worden. Die Summe von 10.000 Euro gehen an die DFB-Stiftung Sepp Herberger. Beim SV Werder wurden drei Vergehen vom Sportgericht bestraft. 5000 Euro Geldstrafe muss zudem Zweitligist FC Ingolstadt wegen Fehlverhaltens seiner Anhänger zahlen.

 

 

 

Über fussball.news

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.