Bundesliga

Götze peilt Rückkehr in Leverkusen an

am

München – Bayern Münchens Mario Götze steht kurz vor einer Rückkehr in die Mannschaft des deutschen Rekordmeisters. Nach Sport1-Informationen gibt es bereits einen genauen Plan für das Comeback des 23-Jährigen.

Götze arbeitet wieder mit dem Ball

Zwar werde der ehemalige Dortmunder weiterhin individuell mit dem Ball arbeiten –  weshalb ein Einsatz am Freitag beim Hamburger SV auch noch zu früh kommt – doch im letzten Januar-Wochenende soll Götze wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Voraussetzung seien jedoch positive Werte bei der finalen medizinischen Untersuchung.

Leverkusen-Spiel als Ziel

Läuft alles nach Plan, gebe es bereits einen angepeilten Comeback-Termin: Am 6. Februar beim Auswärtsspiel in Leverkusen könnte der Nationalspieler dann wieder im Kader der Münchener stehen.

Götze seit Oktober verletzt

Mario Götze verletzte sich im Oktober des vergangenen Jahres im Länderspiel gegen Irland und musste mit Problemen im Adduktorenbereich ausgewechselt werden. Bis heute plagt sich der offensive Mittelfeldspieler mit den Folgen der Verletzung herum und kam seit diesem Zeitpunkt nicht mehr zum Einsatz.

[dppv_emotions]

Über Sebastian Voichtleitner

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.