Bundesliga

Gondorf verlängert beim SVD – Bayern bindet Nachwuchskepper

am

München- Nach dem Verlust einiger Leistungsträger ist es dem SV Darmstadt gelungen, eine wichtige Stütze des Teams zu halten. Mittelfeldkämpfer Jerome Gondorf unterschrieb bei den „Lilien“ einen Vertrag über das Jahr 2017 hinaus. Derweil hat der FC Bayern Nachwuchstorhüter Christian Früchtl langfristig an sich gebunden.

Spekulationen um Gondorf beendet

„Jerôme Gondorf war in den vergangenen Jahren ein ganz wichtiger Baustein dieses Teams. In allen drei Ligen hat er zu den Stützen der Mannschaft gehört. Deshalb sind wir sehr glücklich, ihn weiter an uns binden zu können.“, freute sich SVD-Sportdirektor Holger Fach über die Vertragsverlängerung von Gondorf. Wie lange sein Kontrakt exakt gültig ist, gab der Klub nicht bekannt. Gondorf spielt seit 2013 bei den Hessen. „Nach all den Spekulationen freue ich mich jetzt einfach, weiter ein Teil der Lilien zu sein. Ich habe hier wunderbare Jahre erlebt und möchte mich nun erneut mit dem Team der Herkules-Aufgabe Bundesliga-Klassenerhalt stellen“, erklärte der Spieler.

Früchtl im Profi-Kader der Bayern

Der FC Bayern München nimmt einen vierten Torhüter in den Profi-Kader auf. Wie der Klub auf seiner Homepage bekannt gab, wird der erst 16-jährige Nachwuchstorhüter Christian Früchtl „zur ersten Mannschaft des FC Bayern hochgezogen“. Bereits in der Vergangenheit durfte er regelmäßig mit den Stars mittrainieren. Er komplettiert somit das Quartett mit Stammkeeper Manuel Neuer, Sven Ulreich und Tom Starke. Früchtl, dessen Vertrag zudem auf eine nicht bekannte Laufzeit verlängert wurde, fliegt zudem mit der Mannschaft ins Trainingslager in den USA.

Über David Reininghaus

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.