Bundesliga

Griezmann lässt seine Zukunft weiter offen

am

Antoine Griezmann hat seine Zukunft im Gespräch mit Spox weiter offen gelassen. Allerdings gibt es einen spanischen Medienbericht mit anderen Informationen zu dieser Causa.

Vorvertrag mit dem FC Barcelona? Oder doch zum FC Bayern München? Weder noch – wenn es nach der spanischen Tageszeitung ABC geht. Die will aus dem Umfeld von Griezmann erfahren haben, dass er seine Mitspieler über den Verbleib bei Atletico Madrid informiert habe. Der Franzose selbst soll 100 Millionen Euro kosten und könnte den Angriff jeder Mannschaft sofort verstärken.

Wehrt Gespräche über seine Zukunft ab

Aktuell steht für den Stürmer vor allem die Weltmeisterschaft in Russland im Fokus. Er wehrte deshalb alle Nachfragen zu seiner Zukunft ab und lässt weiterhin offen: „Darüber mache ich mir noch Gedanken, es ist noch nicht alles entschieden.“ Ein Weggang aus der spanischen Hauptstadt schien sicher, diverse ausländische Medien spekulierten bereits mit einem Abgang zu den Katalanen.

Über Christopher Michel

Christopher Michel arbeitet hauptberuflich als Journalist und ist u.a. für die Sportabteilung des Hessischen Rundfunks tätig. Für fussball.news ist er insbesondere als Reporter vor Ort für Eintracht Frankfurt, Mainz 05 und die deutsche Nationalmannschaft zuständig. Er ist Autor eines Buches über Eintracht Frankfurt ("Launische Diva", riva-Verlag), das hier bestellt werden kann: https://bit.ly/2J6EynZ

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.