Bundesliga

Hannover führt Handy-App zur Analyse ein

am

Das Smartphone ist unser täglicher Begleiter. Den Umgang mit dem technischen Multi-Spielzeug werden in Zukunft vor allem die Spieler von Bundesligist Hannover 96 intensivieren. Die Roten führen eine App zur Spielanalyse ein.

Mit dieser besonderen Smartphone-App, die auf den Namen Playerview hört, kann das Trainerteam um André Breitenreiter künftig den Spielern „individuelle Playlists zur Verfügung stellen, in denen die Spieler einzelne Aktionen vergangener Partien von sich anschauen können“, heißt es auf der Homepage der Niedersachsen. Für „eine tolle Geschichte und Weiterentwicklung“, hält es Trainer Breitenreiter.

Selbst-Analyse gleich nach dem Spiel

„Die Spieler haben nach dem Spiel sofort die Möglichkeit, sich jede einzelne Aktion von ihnen im Detail anzuschauen“, so der Übungsleiter weiter, der hofft, dass seine Spieler nach einer Partie „nicht einfach alles abhaken, sondern auch noch einmal selbst reflektieren“. In einer Art Dropbox stellt Video-Analyst Lars Barlemann in Zusammenarbeit mit dem Trainerteam die Clips zur Verfügung.

Über Andre Oechsner

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.