Bundesliga

Hat Tottenham den HSV wegen Arp kontaktiert?

am

Jann-Fiete Arp hat sich mit zwei Bundesligatoren und großartigen Leistungen in den Jugendmannschaften des Hamburger SV in die Notizbücher der ganz großen Klubs geschossen. Hat Tottenham Hotspur bereits ein Angebot für den erst 18-Jährigen abgegeben?

Der HSV soll nach Informationen des englischen Mirror bereits kontaktiert worden sein. Die Spurs wollen ihre Mannschaft für die kommende Saison aufrüsten und haben das große Talent in den Blick genommen. Tottenham plant, den Kader zusammenzuhalten und die Topstars Harry Kane und Dele Alli mindestens noch ein Jahr zu binden.

Arp lässt seine Zukunft weiter offen

Arp ist noch bis zum Sommer 2019 an die Hanseaten gebunden. Bislang gab es bei den Gesprächen mit dem Youngster noch keine Bewegung. Hat der HSV womöglich nur noch im Sommer die Möglichkeit, eine ordentliche Ablöse für den Stürmer zu erzielen? Arp äußerte sich sehr offen, wenn er auf eine mögliche Verlängerung angesprochen wird. „Ja klar, vorstellbar ist alles. Nur bis 2019 ist noch ein bisschen hin“, sagte er vor einer Woche gegenüber Sky. Ob die Hamburger überhaupt noch eine Chance haben, wenn die Topteams aus England anklopfen?

 

Über Christopher Michel

Christopher Michel arbeitet hauptberuflich als Journalist und ist u.a. für die Sportabteilung des Hessischen Rundfunks tätig. Für fussball.news ist er insbesondere als Reporter vor Ort für Eintracht Frankfurt, Mainz 05 und die deutsche Nationalmannschaft zuständig. Er ist Autor eines Buches über Eintracht Frankfurt ("Launische Diva", riva-Verlag), das hier bestellt werden kann: https://bit.ly/2J6EynZ

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.