Bundesliga

Herrmann kehrt ins Mannschaftstraining zurück

am

Patrick Herrmann kommt einem Comeback beim Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach näher.

Der zweimalige Nationalspieler nahm am Dienstag nach seiner am 4. November erlittenen Bänderverletzung im Sprunggelenk erstmals wieder am Mannschaftstraining teil. „Es hat Spaß gemacht, wieder mit den Jungs auf dem Platz zu stehen, auch wenn es nur eine kurze Einheit war“, sagte Herrmann: „Für mich war es wichtig zu sehen, was der neue Trainer im Spielaufbau verlangt.“

Aufgrund eines grippalen Infekts musste Coach Dieter Hecking auf Timothee Kolodziejczak verzichten. Zudem fehlten weiterhin Tobias Strobl, Ibrahima Traoré, Mamadou Doucoure, Nico Elvedi und Marvin Schulz.

Über fussball.news