Bundesliga

HSV siegt deutlich, Ingolstadt enttäuscht – Die Testspiele der Bundesligisten im Überblick

am

München – Zahlreiche Bundesligisten nutzten die Länderspielpause, um Testspiele zu absolvieren. Die Partien im Überblick.

Hamburger SV – FC Teutonia 05 Ottensen 12:0

Der HSV kann doch noch gewinnen, auch wenn es nur gegen einen Landesligisten ist. Für die Hamburger trafen Lewis Holtby (12./50.), Nabil Bahoui (13./58.), Luca Waldschmidt (27./42.), Nicolai Müller (44.), Pierre-Michel Lasogga (48./66./78.), sowie Aaron Hunt (72.) und Bakery Jatta (88.).

FC Ingolstadt – TSV 1860 München 0:3

Weniger erfolgreich war hingegen der in der Liga ebenfalls noch sieglose FC Ingolstadt. Zuhause gab es bei einem Benefiz-Spiel gegen die Münchener Löwen ein 0:3. Für die Gäste trafen Niko Karger (20./37.) und Karim Matmour (55.).

TSG Hoffenheim – 1.FC Heidenheim 4:5

Ebenfalls sieglos blieb die TSG Hoffenheim im eigenen Nachwuchs-Leistungszentrum. Der Bundesliga-Dritte unterlag gegen den Tabellennachbarn aus der Zweiten Liga knapp. Die Heidenheimer 2:0 Führung durch Bard Finne (10.) und Dominik Widemann (12.) egalisierten die Hoffenheimer Johannes Kölmel (19.) und Marco Terazzino (37.) In der zweiten Halbzeit trafen dann Steven Zuber (55.) und Mark Uth (87.) für die TSG und Tim Skarke (63.), John Verhoek (87.), sowie Marc Schnatterer (90.) für Heidenheim.

Eintracht Frankfurt – FSV Frankfurt 2:3

Im Stadtderby musste die Eintracht eine Niederlage einstecken. Die Treffer von Branimir Hrgota (37./76.) reichten nicht zum Sieg, da der FSV durch Ex-Eintrachtler Patrick Ochs (35.) sowie Cagatay Kader (40./58.) erfolgreich war.

Bayer Leverkusen – Fortuna Köln 1:0

Erfolgreicher im Derby war Bayer Leverkusen. Der Bundesligist schlug Fortuna Köln dank des Treffers von Kai Havertz (24.) allerdings nur knapp.

[inline-ad]

SC Freiburg – SV Sandhausen 5:1

Im Pokal noch verloren, diesmal erfolgreich. Dank der Tore von Florian Niederlechner (6./7./85.), Nils Petersen (10.) und Vincenzo Grifo (12.) schlug der Bundesligist den Zweitligisten deutlich. Für Sandhausen traf Thomas Pledl (67.).

FSV Mainz 05 – FC Karbach 3:0

Ähnlich deutlich gewann Mainz sein Spiel gegen den Oberligisten. Jairo Samperio (19.), Philipp Klement (53.) und Jhon Cordoba (87.) trafen für den Bundesligisten.

Über Stefan Katzenbach

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.