Nationalmannschaft

Hummels einziger deutscher Fußballer in wertvollster Elf der Welt

am

In Mats Hummels steht nur ein Spieler der deutschen Fußball- Nationalmannschaft in der Top-Elf der teuersten Profis der Welt.

Der 29 Jahre alte Innenverteidiger von Bayern München schaffte es mit einem Marktwert von 60 Millionen Euro in die 4-3-3-Aufstellung des Magazins Sponsors.

Hummels ist laut der Angaben 120 Millionen weniger wert als die Offensivstars Neymar (Brasilien) und Lionel Messi (Argentinien). Grundlage der Zusammenstellung sind die Berechnungen des Portals transfermarkt.de.

Die Offensive wird komplettiert von Englands Kapitän Harry Kane (150 Mio), im Mittelfeld reihen sich die Belgier Kevin De Bruyne (150 Mio) und Eden Hazard (110 Mio) neben Paul Pogba (Frankreich/90 Mio) ein. Die Viererkette komplettieren neben Hummels die Spanier Dani Carvajal und Jordi Alba (beide 60 Mio) sowie Raphael Varane (Frankreich/70 Mio).

Wertvollster Torwart ist laut Sponsors der 25-Jährige Jan Oblak (70 Mio), der mit Slowenien jedoch die WM verpasst hat. Den gleichen Marktwert hat Spaniens zwei Jahre älterer Keeper David de Gea.

Laut der Aufstellung entstammen fünf Profis der spanischen La Liga. Die Premier League kommt mit vier Spielern auf den zweiten Platz. Aus der Bundesliga und der französischen Ligue 1 (Neymar) ist jeweils nur ein Akteur vertreten.

Über fussball.news

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.