Bundesliga

Illgner warnt James vor Duell gegen Real: „Emotionale Komponente nie vorhersehbar!“

am

Der FC Bayern München blickt bereits auf ganz besondere Duelle gegen Real Madrid im Halbfinale der Champions League voraus. Gelingt der erste Finaleinzug seit 2013? Ein wichtiger Faktor könnte dabei James werden. Aber Vorsicht: Weltmeister Bodo Illgner warnt den Kolumbianer.

James hat ist bei den Bayern die erhoffte Verstärkung geworden. Er ist Dreh- und Angelpunkt im Mittelfeld und weiß genau, seine Qualitäten gewinnbringend einzusetzen. Experten schwärmen von seinen technischen Fähigkeiten, das Passspiel bewegt sich auf einem ganz hohen Niveau. James verkörpert Weltklasse und war in 32 Pflichtspielen an 18 Treffern beteiligt, häufig auch als Initiator und vorletzte Anspielstation.

Will James zu viel zeigen?

Bei Real waren seine Qualitäten unter Trainer Zinedine Zidane nicht mehr gefragt. Könnte der 26-Jährige womöglich im direkten Duell überdrehen? „Das ist ein schmaler Grat“, mahnte Illgner im kicker. Der ehemalige Torhüter, von 1996 bis 2001 Torhüter bei den Königlichen, vermutete: „Er will Zidane sicher beweisen, dass er ihn zu Unrecht oft außen vor ließ.“

Bayern als Außenseiter

Beim eigentlich intelligent und ruhig spielende James könnte besteht die Gefahr, dass er zu viel will. „Die emotionale Komponente ist nie genau vorhersehbar“, sagte Illgner, der die Bayern als Außenseiter in diesem Aufeinandertreffen sieht. Dennoch könne er verstehen, dass Jupp Heynckes Real nicht als „unglückliches Los“ empfindet: „Eine Überraschung ist sicher möglich.“

Über Christopher Michel

Christopher Michel arbeitet hauptberuflich als Journalist und ist u.a. für die Sportabteilung des Hessischen Rundfunks tätig. Für fussball.news ist er insbesondere als Reporter vor Ort für Eintracht Frankfurt, Mainz 05 und die deutsche Nationalmannschaft zuständig. Er ist Autor eines Buches über Eintracht Frankfurt ("Launische Diva", riva-Verlag), das hier bestellt werden kann: https://bit.ly/2J6EynZ

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.