Bundesliga

In Heimspielen zu schwach: Verfehlt Augsburg deshalb die Europa League?

am

Der FC Augsburg spielt eine gute Saison, vor allem wenn man bedenkt, dass nahezu alle Experten im Sommer 2017 den FCA noch als Absteiger Nummer eins eingeschätzt hatten. Nun ist Augsburg Tabellensiebter mit elf Punkten Vorsprung auf Platz 16. Dennoch gibt es ein Problem für die Fuggerstädter.

Offensichtlich ist: Der FC Augsburg kann im Kampf um die Europacup-Plätze eingreifen. Einige leichte Fehler haben dazu geführt, dass die Augsburger nicht noch mehr Punkte gesammelt haben und auf einem Champions-League-Platz liegen. Erstaunlicherweise patzen die Augsburger relativ häufig zu Hause. Vor zwei Wochen gab es zwar einen 3:0-Sieg über Eintracht Frankfurt, davor aber holte der FCA nur neun Punkte aus zehn Heimspielen. Selbst für eine Mannschaft aus den Top Acht eher ein schwacher Wert. In sieben seiner elf Heimspiele in dieser Saison lag Augsburg zwischenzeitlich in Rückstand. Gibt es im Saisonschlussspurt keine Steigerung, wird der FCA die Qualifikation für den Europacup verfehlen.

Augsburg ist in der Regel in der Auswärtstabelle besser platziert

Das Problem, dass Augsburg in Relation gesehen auswärts besser punktet als zu Hause, ist nichts Neues. 2016/17 war Augsburg in der Heimtabelle 15., in der Auswärtstabelle Neunter. 2015/16 war der Unterschied noch eklatanter: In der Heimtabelle wurde Augsburg 16., in der Auswärtstabelle sprang Platz fünf heraus! Selbst als sich Augsburg für den Europacup qualifizierte, war der FCA auswärts besser: 2014/15 stand Augsburg in der Auswärtstabelle auf Platz sechs, in der Heimtabelle auf Platz sieben. Was könnte die Ursache für dieses Heim-Auswärts-Gefälle sein? Plump, aber naheliegend: Augsburg zeichnet sich durch Disziplin, Effizienz und mannschaftliche Geschlossenheit aus, aber die Qualität der einzelnen FCA-Profis reicht oftmals nicht aus, um defensiv auftretende Gästeteams spielerisch auseinanderzunehmen. Am Sonntag nun empfängt der FC Augsburg den VfB Stuttgart. Gewinnen die bayerischen Schwaben die Parrtie nicht, nehmen sie voraussichtlich wieder in der Auswärtstabelle eine bessere Platzierung als in der Heimtabelle ein. Derzeit belegt Augsburg in der Heim- wie in der Auswärtstabelle Platz acht.

Über Daniel Michel

Daniel Michel gründete im Dezember 2015 fussball.news. Der Münchner arbeitet seit zehn Jahren als Journalist. Zu seinen Stationen zählen u.a. die Portale von Sport1 und Eurosport. Außerdem war er für Sport-Medien innerhalb der Perform-Group tätig. Er ist Co-Herausgeber einer Buchreihe und Autor eines Buches über den FC Bayern ("Münchens wahre Liebe", riva-Verlag).

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.